Skulptur eines sitzenden Orang-Utans

Künstler: Harry Christlieb (1886 Cincinnati USA – 1967 Amberg)

Datierung: 04.03.1957

Bronze, patiniert, vollplastische Figur eines sitzenden Orang-Utans, am Sockel sign, beiliegend ein eigenhändiger Brief an eine Kunstgießerei m. kleiner Entwurfsskizze „Flamingo“

Maße: 50 cm (hoch), 41 cm (lang), 21,5 cm (tief)

1886 Cincinnati USA – 1967 Amberg, dt. Bildhauer, Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg und an der Akademie München, schuf sehr viele Tierplastiken, die im öffentlichen Raum zu finden sind, darunter im Berliner Tierpark Friedrichsfelde, im Kurfürstenbad und im Eingangsbereich des St.-Marien-Klinikums in Amberg u.a., arbeitete mit der Bildgießerei „Füssel und Noack“

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr | Akzeptieren