Mikromosaik mit sitzendem Hund
Rom, um 1800.

Meister/Entwerfer: Giacomo Raffaelli (1753-1836) – zugeschrieben.

Technik: Polychromes Mikromosaik. In Messingfassung und
Holzrahmen.

Beschreibung: In feinstem Mikromosaik, farblich wunderbar
nuanciert abgestufte Darstellung eines weißen
Hundes auf kleinem Grasstück, den Blick nach rechts oben gewandt
vor dunkelblauem Hintergrund

Maße: ø Mosaik ca. 7,5cm. Quadratischer Holzrahmen 13×13,5x2cm.

Provenienz: Privatsammlung München.
Literatur: Jeanette Hanisee Gabriel: The Gilbert Collection:
Micromosaics, London 2000. Ein Mosaik mit gleichem Motiv siehe
S.57, Nr.6.