Künstler: Conrad Mauter

Datierung: Paris Epoche Louis XVI

Mahagoni auf Eichenholz, die fein kannelierten Füße in massivem Mahagoni mit Bronzeeinlagen. Durchgehender Schub unter der seltenen rotbraunen Marmorplatte, eingefaßt von vergoldeter Messinggalerie, darunter zwei Ablagen. Feuervergoldete und ziselierte Profilstäbe, Perlschnüren, Eckbeschläge und Schuhe, weitere Galerien, zwei Schubladengriffe, original und zugehörig.

Maße: 92 cm (hoch), 143 cm (breit), 40 cm (tief)

Gestempelt: C. Mauter

Nicolay beschreibt die Möbel des aus Deutschland gebürtigen Ebenisten (1742 – 14. Mai 1810), wird Meister am 10. September 1777, als von großer Qualität in der Einfachheit der Linienführung. Eine sehr ähnliche Kommode à encoignures dieses Ebenisten ist publiziert bei Kjelberg. Lit. Nicolay, L ́Art et la Mnière des Maitres Ebenistes Francais du XVIIIe siècle, S. 313. Kjelberg, Le Mobilier Francaise du XVIIIe Siècle, S. 559.